elastische Bodenbeläge

Elastische Bodenbeläge
Gute Argumente am laufenden Meter...

Elastische Bodenbeläge gibt es in zahlreichen Materialien, Qualitäten, Designs und Farben:

  • Linoleum ist der umweltfreundliche Klassiker unter den elastischen Bodenbelägen. Zu über 80 Prozent wird Linoleum aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und vereint beispielhaft Wohlfühloptik und Umweltverträglichkeit. Ein weiteres Argument für den Einsatz von Linoleum sind die optimalen Eigenschaften,
    die von Pflegeleichtigkeit bis zu Strapazierfähigkeit reichen. 
  • Design-Bodenbeläge eröffnen hingegen neue Dimensionen bei der kreativen Bodengestaltung für unverwechselbares Interieur.
    Ob Holz-, Stein- oder Metall-Optik,  dank innovativer Druck- und Prägetechniken wirken die Reproduktionen und Oberflächen stets authentisch.
  • Attraktive Muster und Strukturen machen Kunststoffbodenbeläge nicht nur zum wahren Renner sondern mehr als 70 Prozent aller sogenannten elastischen Hartbodenbeläge aus.
    Preisgünstig, tolle Gebrauchseigenschaften und schicke Optik lauten unter anderem die guten Argumente für deren Einsatz.
  • Kautschuk-Bodenbeläge sind nicht nur für einen langfristigen Einsatz, sondern auch für höchste Beanspruchung geeignet und bewähren sich seit vielen Jahrzehnten weltweit als Fußbodenbelag, der kaum Verschleißspuren aufweist.
    Mit oder ohne strukturierte Oberfläche ist Kautschuk eine dankbare Fußbodenalternative von Dauer.
  • Kuschelig warm und trittschalldämmend verströmen Korkbeläge nicht nur heimelige Atmosphäre, sondern sind obendrein pflegeleicht und strapazierfähig. Ein Stück Natur hält Einzug in die eigenen vier Wände – eingefärbt, naturbelassen, gewachst oder versiegelt.

Jetzt haben Sie die Wahl, welches Terrain Sie sprichwörtlich betreten möchten!